Thomas Neumaiers Ausstellung im Museum für Konkrete Kunst, anlässlich der Verleihung des Ingolstädter Kunstpreises 2022, trägt den Titel „Bauhof-Design | Stadtverkehr(t)“. In gewohnt ironischer Weise rückt der Künstler dabei den Stadtraum in den Fokus. Seine Objekte und Installationen hinterfragen auf spielerische Weise unsere urbanen Ordnungs- und Verkehrssysteme. Verkehrsschilder geben hier keine Anweisungen, eines fragt stattdessen „Warum?". „Darum!", lautet die knappe Antwort eines anderen Schildes. Pylone werden mobil und bewegen sich durch den Ausstellungsraum. Texttafeln warnen: „Vorsicht Sichtwechsel!". Neumaier nimmt einzelne Elemente aus dem städtischen Bauhof, die unser urbanes Miteinander regeln, aus ihrem Zusammenhang und führt sie damit ad absurdum.

So auch eine umfunktionierte Parkuhr: Sie limitiert jetzt die Ausstellungszeit für temporäre Kunst. „Bitte durchbrechen Sie Ihre Sehgewohnheiten!" mahnt ein Hinweisschild die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung und lädt ein zum Neuerleben unseres urbanen Zusammenlebens.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: mkk-ingolstadt.de

© Check-Point, Thomas Neumaier
20.02. - 01.05.2022

Thomas Neumaier: Bauhof-Design | Stadtverkehr(t)

Museum für Konkrete Kunst

Tränktorstr. 6-8
85049 Ingolstadt